0162 36 36 36 65 coach@woerterimraum.de

          

Ief Parsch

Ief Parsch

curriculum vitae

Erfahrungswissenschaftlerin

Diese Seite ist in Arbeit … 

 

 

Wer bin ich:

Als Autodidakt habe ich mir vieles selber beigebracht. Vor allem im Bereich des Coachings habe ich seit 2008 als Selbstständiger Coach viele Erfolgreiche Momente mit meine Kunden erreichen können.

Mit unkonventionellen Lösungsansätzen berate und coache ich individuell und stärken orientiert.  In meinem Coaching findet ein kommunikativer Austausch im Gespräch oder eine praktische Anleitung statt mit der Zielsetzung, eine Aufgabe oder auch Problem zu definieren und sich Lösungen anzunähern.

Meine Schwerpunkte liegen im Bereich der Hochsensibilität und Hochbegabung, Grenzwahrnehmung, Umgang und Distanzierung von und mit toxische Persönlichkeiten und Eigenschaften, Resilienz Stärkung sowie Motivation.

 

Als kreative Persönlichkeit sehe ich mich selber als Jemand mit ein Bündel von Talente, jedoch ist gerade die Mischung mit Menschen und auch alleine für mich, sowie zusammen mit meiner Familie für mich so etwas wie ein Lebensbrunnen, woraus ich Detailverliebt und pragmatisch wie ich bin meine eigenen Lebensbaum blühen sehe und mit liebe und Respekt für mich selber meine Früchte ernte.

Dazu kommt das Schreiben, Konzeptionieren, das Basteln, das Malen, das Designern,  den Austausch mit Menschen, ich liebe die transparente Kommunikation, die Zuverlässigkeit, die Geborgenheit und Vertrautheit miteinander, die Liebe zum Detail und die Ehrlichkeit die mich am stärksten begleiten in meinem Gefühl.

 Was ich alles „schon“ gemacht habe:

Ich habe viele Nebenjobs ausgeführt; als Verkäuferin, Thekenkraft, Köchin, als Mitarbeiterin in verschiedene Fabriken, als Dozentin (Niederländisch, Zeit- und Projektmanagement, Bewerbungstraining für Hauptschülerinnen, Hausaufgabe Hilfe für ein Gymnasium und anderes …)

 

Desweitere habe ich als Kulturmanagerin, Festivalleiterin und Regisseurin in der internationalen darstellenden Bereich gearbeitet, sowie später auch im bildenden Bereich. Zwischen allem durch habe ich in Dresden mit Freunde ein Lokal betriebswirtschaftlich versucht aufzubauen. Als Fachkraft für Integration war ich als Erzieherin Helferin in verschiedene Kitas tätig. Als Förderlehrerin war ich beschäftigt als Motivationstrainerin für Schülerinnen aus einer Grundschule.

 

Seit 2008 habe ich mich Selbstständig gemacht als Motivationscoach. In 2009 wurde mein Sohn geboren. Nach einige Zeit Aushilfe Tätigkeiten (in Kitas und Gymnasium) und aktiv als Motivationscoach, habe ich dann die Weiterbildung Förderlehrerin absolviert. Seit 2015 coache und berate ich zusätzlich mit dem Schwerpunkt Hochsensibilität und Hochbegabung. In 2017 wurde meine Tochter geboren und seit Ende 2018 bin ich wieder als Mentorin, Beraterin und Coach aktiv. Auch als Jobcoach bei einen Maßnahme Träger (2015 – 2020) hatte ich sehr viel Erfolg.

Qualifakationen

 

 

Trotz Narben (und Grenzen),

geht das Leben unbeirrt,

stark und selbstbewusst weiter ….

    • Wenn Fragen mein Kopf sprengen
    • Wenn ich nicht mehr weiß, ob die andere oder ich anders bin
    • Wenn ich mich die ganze Zeit (etwas) überfordert fühle
    • Wenn ich den Eindruck habe, das ich aufgrund meiner Gefühle nicht mehr rational reagieren kann
    • Wenn ich das Gefühl habe, erdrückt zu werden von den Geräuschen um mich herum
    • Wenn ich nicht mehr sehe und fühle, was ich wirklich wert bin
    • Wenn ich keine positiven Gedanken mehr fassen kann
    • Wenn ich nicht mehr sehe, wie es weiter gehen kann. Wenn ich keine oder nur geringe Ziele habe
    • Wenn mir das Licht in den Augen brennt und schmerzt
    • Wenn ich den Eindruck habe, Schmerzen (und anderes)von anderen zu fühlen
    • Wenn meine Träume meine Laune beeinflussen
    • Wenn ich nicht dazu komme, das zu machen, was ich mir vorgenommen habe
    • Wenn ich nicht immer alles und allem riechen mag
    • Wenn ich das Gefühl habe, das damals alles besser war
    • Wenn ich nicht weiß, wie ich was ändern soll oder kann
    • Wenn ich mich im Kreis drehe und keine Alternative (mehr) sehe
    • Wenn ich Fragen habe, die scheinbar so einfach sind
    • Wenn ich mich verunsichere lasse durch einen Blick oder der Tonfall Anderer
    • Wenn ich so da stehe und das Gefühl habe, ganz alleine zu sein
    • Wenn ich Ruhe haben will, aber nicht zu Ruhe kommen kann

Coach

Ief Parsch | Dunckerstraße 88 | 10437 Berlin | Tel.: +49 (0) 1625 15 3904 | coach@woerterimraum.de | www.woerterimraum.de

Cookie Plugin von Real Cookie Banner